my-e-car

Zwei starke Partner aus der Region haben das Gemeinschaftsunternehmen my-e-car 2014 gegründet. Die Stadtmobil Südbaden AG und die Energiedienst Holding AG bündeln ihre jahrelange Erfahrung im CarSharing und in der Elektromobilität. 

Kunden können Elektrofahrzeuge ohne großen bürokratischen Aufwand ausleihen. Derzeit stehen rund 60 Fahrzeuge des Typs Renault ZOE zur Verfügung. Nachdem sich der Nutzer einmal auf der my-e-car Webseite registriert hat, bucht er das E-Auto zum Beispiel direkt per App oder telefonisch. Nach kurzer, einmaliger Führerscheinkontrolle in einer der Registrierungsstellen erhalten Neukunden ihre persönliche Kundenkarte, mit der sie Zugang zum gebuchten Fahrzeug haben. Der Autoschlüssel und ein Chip zum Nutzen an den Ladesäulen liegen im Fahrzeug.

my-e-car nutzt das Ladesäulennetz von Energiedienst. Zur Infrastruktur gehören derzeit 90 Schnellladesäulen (22 KW) am Hochrhein, mit denen der Renault ZOE in einer Stunde aufgeladen werden kann. Sie sind über die Kundenkarte von my-e-car nutzbar. Zusätzlich erfolgt das Laden ohne Zugangshürden für weitere Nutzer ganz einfach über eine Kreditkarte, die mit der sogenannten NFC-Technologie (Near Field Communication) ausgestattet ist. Ein Nutzer muss sich also nicht vorher registrieren lassen, um sein Fahrzeug laden zu können. Durch diese Lösung profitieren nicht nur my-e-car-Kunden von den Ladesäulen, sondern alle Elektromobilisten. Die Abrechnung für Gastlader erfolgt über die Kreditkartenrechnung.

Weitere Ladesäulen in Südbaden sind geplant. Die Dichte von Schnellladesäulen und Elektrofahrzeugen in so einer großen Region verbunden mit einem Angebot für CarSharing ist beispielhaft in Deutschland.

An den meisten Ladesäulen tanken die E-Autos Ökostrom von NaturEnergie, den das Wasserkraftwerk Wyhlen erzeugt. Der Strom ist mit dem „Grüner-Strom-Label" von Umweltverbänden zertifiziert. An einigen Standorten, wie Lahr oder Villingen-Schswennigen, kommt der Strom von Energieversorgern vor Ort. Selbstverständlich werden die Stromtankstellen in Lahr und Villingen-Schwenningen ebenfalls mit regional erzeugter erneuerbarer Energie versorgt.

Neben den Privatkunden richtet sich das CarSharing von my-e-car auch an Geschäftskunden mit eigenem Fuhrpark. Das Unternehmen bietet an, den Fuhrpark auf Elektrofahrzeuge umzurüsten und diese in die my-e-car-Flotte einzubringen, wenn sie nicht benötigt werden, zum Beispiel am Wochenende. So können Fahrzeuge effizienter als bislang genutzt werden. 

Das bundesweit aktive Buchungs- und Servicecenter ist 24 Stunden und 7 Tage in der Woche erreichbar.

Weitere Infos zu den my-e-car-Stationen finden Sie unter Standorte.

Ansprechpartner:

Alexander Lennemann, Leiter Kommunikation, Tel. +49 7763 81-2660, alexander.lennemann@energiedienst.de

 

Stand: September 2017