my-e-car informiert …

Elektro-CarSharing innovativ klimaneutrale Mobilität

Neue Fahrzeuge für noch längeres Fahrvergnügen

Mai 2020

Was ist besser als umweltfreundliches Fahrvergnügen? Richtig, noch längeres umweltfreundliches Fahrvergnügen! 

Mit einer Batterieladung bis zu 320 Kilometer weit fahren – das wird mit den neuen ZOEs in Lörrach möglich!

An den CarSharing-Stationen „Bahnhof/Velohalle“, „Niederfeld-Quartier“, „Engelplatz“, „Talweg/Waldorfschule“ und „Bonifatiuskirche/Haagener Str.“ warten neue ZOE Modelle auf Ihre Buchung. 

Mit dem ZOE ZE.50 kommen Sie in den Genuss einer Reichweite von bis zu 320 km.

Auch in Villingen-Schwenningen am Landratsamt (Hoptbühl 2) wird jetzt ein längerer Fahrspaß möglich. Dort steht nun ein ZOE ZE.40 bereit, mit dessen voller Batterieladung bis zu 280 Kilometer gefahren werden können.  

Dadurch konnten wir unser Mobilitätsangebot in Lörrach und Villingen-Schwenningen erweitern, was uns sehr freut. 

Nähere Informationen zum neueren Zoe-Modell finden Sie hier.

Einsatz für die Prestel-Stiftung

Durch ein neues Mobilitätskonzept bringt die Prestel-Stiftung ältere einsame Menschen und ehrenamtlich engagierte Fahrer-Teams zusammen.

Mit CarSharing-Fahrzeugen, darunter auch E-Autos, fahren freiwillige FahrerInnen ältere Menschen zur Begegnungsstätte in das Heinrich-Hansjakob-Haus. Sie erfüllen den Wunsch der älteren Menschen nach Begegnung und Bildung und überwinden deren eingeschränkte Mobilität. Dadurch teilen die FahrerInnen und Fahrgäste nicht nur Aufmerksamkeit sondern Lebensfreude und -geschichten über Generationen hinweg.

Mit ihrem sozialen Projekt „Gemeinsam statt einsam“ gewann die Prestel-Stiftung den Wettbewerb „Gute Tat mit Plakat“ der Spendenplattform Spendenfreun.de. Werbung für das soziale Projekt ist ab sofort mit mehr als 300 Plakaten und City Light Boards in ganz Freiburg zu sehen.

Wir freuen uns, dass wir Teil dieses tollen Projektes der Prestel-Stiftung sein dürfen und gratulieren zur erfolgreichen Wettbewerbsteilnahme.